HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.                     Auf den folgenden Seiten finden Sie Information rund um das Projekt

" PFARRHOF HERZOGAU "

- Galerie -

Begegnung mit NATUR, KUNST UND KULTUR               und mit Menschen, die dieses schätzen.

LETZTE VERANSTALTUNG IM Jahr 2016:

Am Sonntag, den 13. November,          von  10:30 Uhr bis 16:00 Uhr                  "Hausflohmarkt"im Cafe!

Der Pfarrhof in Herzogau wurde in den Jahren 1786/87 gemeinsam mit der Rokkokokirche St.Anna/St.Sebastian von Ferdinand Voith v. Voithenberg und seiner Gattin Renata als Benefiziatenhaus erbaut. Bis 1911 war es Schul-gebäude für viele Generationen Herzogauer Schüler, aber auch Wohnhaus für den Benefiziaten sowie für die Lehrer und ihre Familien. Auch Bedienstete des Herzogauer Gutes derer v. Voithenberg und nach dem 2. Weltkrieg heimatvertriebene Menschen bewohnten das stattliche Gebäude.  2 Jahre lang war das Haus  "Ausweichquartier" für die Ausbildungsstätte der Bayerischen Bereitschaftpolizei in Herzogau  ("Polizeihundeschule").

Seit Mai 2010 waren im "Pfarrhof Herzogau" eine Galerie mit Geschenke-stüberl und das "Cafe Froschkönig" (Achtung - siehe weiter unten!) zuhause. Lisa und Dr. Stephan Deutsch luden ein zum entspannenden Besuch in ein ganz besonderes Haus (scheinbar fast am Ende der Welt - tatsächlich aber nur 4 km von Waldmünchen entfernt). Umgeben von herrlicher Natur stehen die historischen Gebäude der v. Voithenberg´schen Besitzungen am nordwestlichen Ortsrand von Herzogau und erwecken ein wenig den Eindruck "hier ist die Zeit stehen geblieben"! Dieses Gefühl bemächtigt sich auch der Wanderer die auf dem Goldsteig oder Pandurensteig von Waldmünchen kommend durch die jahrhundertealte Linden- und Kastanienallee das Bergdorf erreichen. Eine Einkehr im Pfarrhof (bei gutem Wetter auch im barocken Pfarrgarten) ließt die Seele baumeln und das Herz höher schlagen!   

Unsere "GALERIE IM PFARRHOF" zeigt wechselnde Ausstellungen und als Dauerausstellung Arbeiten der Further Künstlerin                  Irmingard Jeserick   - Illustrationen zu Märchen.

Das "CAFE FROSCHKÖNIG" hat nach dem Wochenende 3./4. Sept 2016 den Betrieb wegen baulicher Mängel im Erdgeschoß des Pfarrhofes, bis auf Weiteres eingestellt. Wir hoffen auf die Sanierung des Gebäudes!

Trotz der Schwierigkeiten wird der "Pfarrhof Herzogau" immer wieder zu interessanten Veranstaltungen einladen  –   Näheres finden Sie unter  " Programm "